26.08.2019
Das Wichtigste zum politischen Gillamoos der FREIEN WÄHLER am 2. September 2019

Erstmals wird die Moderation unsere neue Generalsekretärin, Susann Enders, übernehmen. Zum "größten Stammtisch der Republik" laden die FREIEN WÄHLER am 2. September 2019 herzlich nach Abensberg ein!

München/Abensberg - Der politische Gillamoos in Abensberg ist ein riesiger politscher Stammtisch! Erstmals wird die Moderation unsere neue Generalsekretärin, Susann Enders, übernehmen. 
Auch in diesem Jahr werden die FREIEN WÄHLER Bayern hier klare Worte finden und ihre Position als Bayerns starke Mitte untermauern. Immer mehr Menschen zeigen sich begeistert von den FREIEN WÄHLERN. 

Wir laden Sie herzlich zum "größten Stammtisch der Republik" am 2. September 2019, ab 10 Uhr, in den Kuchlbauer Weissbierstadl (Münchener Str. 23, 93326 Abensberg) ein. 

Auf der Bühne in Abensberg werden stehen:
Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber sowie Hubert Aiwanger, stellv. Bayerischer Ministerpräsident.
Die Moderation der Veranstaltung wird FREIE WÄHLER-Generalsekretärin Susann Enders übernehmen. 
Beginn ist um 10 Uhr. 

Mehr zu Susann Enders:  CSU will "jeden zu Klimaschützer machen" - FREIE WÄHLER fordern mehr Glaubwürdigkeit und weniger Floskeln


Informationen für Medien

  • Anmeldung: Pressevertreter/innen werden gebeten, sich unter presse@fw-bayern.de anzumelden.
  • Der Aufbau technischer Geräte MUSS zwingend vor 9 Uhr stattfinden! Ein gesonderter Bereich vor der Bühne ist dafür reserviert. 
  • Einlass für Medienvertreter/innen ab 8 Uhr. 
  • Reden: Es werden sprechen (aktueller Stand): Thorsten Glauber, nachfolgend Hubert Aiwanger
  • Zeitfenster (grobe Orientierung): Hauptreden zwischen 10.15 Uhr und 12 Uhr (aktueller Stand)
  • Pressekontakt vor Ort: Christoph Hollender (0160 – 9908 9511) 

Pressekontakt:
Christoph Hollender, Leiter Presse und Kommunikation
Freie Wähler Bayern, Landespressestelle
Giesinger Bahnhofplatz, 81539 München
Mail: presse@fw-bayern.de